Sie suchen ein Seminar?


Unsere unabhängige Seminardatenbank unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Seminar - an dem von Ihnen gewünschten Ort, in dem für Sie passenden Zeitraum oder bei dem von Ihnen gewünschten Anbieter.

    Seminardatenbank

Wussten Sie schon?

Betriebsratspraxis24.de gehört zu den erforderlichen Arbeitsmitteln nach § 40 BetrVG
Laden Sie sich gleich unsere Vordrucke als PDF herunter, damit Ihr Arbeitgeber die Kosten übernimmt.

Antrag auf Kostenübernahme

Erklärung der Kostenübernahme

Neues Fachwissen auf BetriebsratsPraxis24.de!

Liebe Leserin, lieber Leser,

seit dem vergangenen Update haben sich eine ganze Reihe von Änderungen ergeben, die sowohl für die Arbeit der Betriebsräte, als auch für die Beschäftigten in den Betrieben von großer Bedeutung sind:

  • Zum Jahreswechsel ist eine Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) in Kraft getreten, die u.a. eine Mindestvergütung für Auszubildende und eine Ausweitung der Teilzeitberufsausbildung vorsieht. Zudem sollen neue Abschlussbezeichnungen für höherqualifizierende Berufsfortbildungen eingeführt werden. Diese lauten „geprüfter Berufsspezialist“, „Bachelor Professional“ und „Master Professional“.
  • Nach mehreren Landes- hat nun auch das Bundesarbeitsgericht klargestellt, dass ein Betriebsrat (via Betriebsausschuss) Anspruch darauf hat, in nicht-anonymisierte Bruttolohn und -gehaltslisten Einblick zu nehmen (BAG, 07.05.2019 - 1 ABR 53/17).

Weitere Details zu den Änderungen lesen Sie auf dieser Seite. Eine gute Zeit, viel Erfolg bei der Betriebsratsarbeit und Durchsetzung von Mitarbeiterinteressen wünscht Ihnen mit besten Grüßen,

Ihr Redaktions- und Autorenteam der BetriebsratsPraxis24


BETRIEBSRATSLEXIKON

In diesem Bereich finden Sie in ca. 375 Fachbeiträgen alle wesentlichen Informationen für Ihre Arbeit im Betriebsrat.

Neu hinzugekommen sind die Beiträge

  • Betriebsratssitzung – Verhinderung eines Mitglieds
  • Mitbestimmung – Ordnungsverhalten
  • Sachmittel – Anwalts- und Beraterkosten

Zahlreiche Beiträge wurden hier aktualisiert bzw. praxisnah erweitert.

zum Betriebsratslexikon


ARBEITSHILFEN

Neu hinzugekommen sind zu diesem Update:

  • Checkliste – Tarifvertrag: Arbeitsvertragliche Bezugnahmeklausel
  • Checkliste – Betriebsratsarbeit: Beteiligungsrechte
  • Checkliste Kündigung: Zustimmung des Betriebsrats zur außerordentlichen Kündigung eines Betriebsratsmitglieds

zu den Arbeitshilfen: Checklisten und Mustertexte

zu den Arbeitshilfen: Musterbetriebsvereinbarungen


ARBEITSRECHTSLEXIKON

Um folgende neue Beiträge wurde das Arbeitsrechtslexikon ergänzt: 

  • Abfindung – Arbeitgeberstrategien
  • Befristung – Kündigung
  • Mindestlohn – Landesmindestlohngesetze
  • Mindestlohn – Vergabemindestlohngesetze der Länder

Mehrere Dutzend Stichwörter wurden zudem aktualisiert und zum Teil von Grund auf überarbeitet.

zum Arbeitsrechtslexikon


PRAXISKOMMENTAR BetrVG

Sie erhalten den Siebert/Becker in der 14., überarbeiteten Auflage. Damit profitieren Sie von einer an den Interessen von Belegschaft und Betriebsrat ausgerichtete Kommentierung der Regelungen im Betriebsverfassungsgesetz!

zum Praxiskommentar


RECHTSÄNDERUNGEN

Die Rechtsänderungen seit Beginn des Jahres finden Sie hier.


GESETZE, VERORDNUNGEN, RICHTLINIEN

Den jeweils aktuellen Stand finden Sie hier.

Neu hinzugekommen sind u.a.

  • Dritte Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk vom 29. August 2019
  • Technische Regeln für Gefahrstoffe - Gefährliche explosionsfähige Gemische - Vermeidung der Entzündung gefährlicher explosionsfähiger Gemische vom 26.08.2019
  • Technische Regeln für Gefahrstoffe - Gefährliche explosionsfähige Gemische - Maßnahmen des konstruktiven Explosionsschutzes, welche die Auswirkung einer Explosion auf ein unbedenkliches Maß beschränken 26.08.2019

 


AKTUELLE RECHTSPRECHUNG

Hier finden Sie die Urteile des Bundesarbeitsgerichts sowie der Landesarbeitsgerichte im Volltext. Dazu weitere Gerichtsentscheidungen, zum Beispiel der Arbeitsgerichte.

Neu hinzugekommen sind u. a. Entscheidungen zu:

  • Arbeitnehmer in Altersteilzeit, die in der Freistellungsphase sind, haben für diese Zeit keinen Anspruch auf Urlaub. Grund: Wer – wie in der Passivphase der Altersteilzeit – von der Arbeitspflicht entbunden sei, könne auch keinen Anspruch auf Erholungsurlaub haben (BAG, 24.09.2019 - 9 AZR 481/18).
  • Die Auskunft nach § 11 Entgelttransparenzgesetz ist kein Indiz im Sinne des § 22 AGG, welches auch bei großen Vergütungsunterschieden zwischen dem Verdienst einer Klägerin und dem Median der männlichen Vergleichsgruppe mit überwiegender Wahrscheinlichkeit eine Diskriminierung wegen des Geschlechts vermuten lässt (LAG Niedersachsen, 01.08.2019 - 5 Sa 196/19).

zu den Entscheidungen des BAG im Jahr 2019 (Volltexte)

 zu den Entscheidungen der LAG (Volltexte)

AGB | Datenschutz | Impressum | Leistungsschutzrecht | Cookie-Einstellungen | Copyright © 2020 Wolters Kluwer Deutschland GmbH


Luchterhand Fachverlag Logo
UAN_nv_1409
/fachwissen/