Personelle Einzelmaßnahmen

Heute hier, morgen dort?

(Gerichtliche) Neuigkeiten zum Umgang mit Einstellungen, Versetzungen, Kündigungen und anderen Personalmaßnahmen, bei denen der BR mitbestimmt.

Photo: (c) MicroOne / Adobe Stock

Aktuelle Beiträge zum Thema Personelle Einzelmaßnahmen

Zerrüttetes Arbeitsverhältnis (Symbolbild)LAG Schleswig-Holstein: Freistellung eines Mitarbeiters, um Aufhebung des Arbeitsverhältnisses zu erzwingen, ist nicht rechtens 14.04.2020 - Ein Arbeitgeber kann einen Arbeitnehmer gegen dessen Willen nicht einfach von der vertraglich vereinbarten Tätigkeit freistellen, um Gespräche über das… weiterlesen
LAG München: Organisatorische Zuordnung zu neu gegründeten Betrieb bei unverändertem Arbeitsbereich ist keine Versetzung 25.02.2020 - Wird ein frei gestelltes Mitglied des Betriebsrats - bedingt durch eine Betriebsabspaltung - organisatorisch einem neu gegründeten Betrieb zugeordnet, ohne… weiterlesen
HandicapBAG: Arbeitgeber muss SBV bei noch laufendem Gleichstellungsverfahren nicht zu Umsetzung von behindertem Arbeitnehmer anhören 22.01.2020 - Arbeitgeber müssen die Schwerbehindertenvertretung (SBV) nicht zu einer Umsetzung eines behinderten Arbeitnehmers anhören, wenn über dessen Antrag auf Gleichstellung mit… weiterlesen
GPS-Tracking (Symbolbild)„Totalüberwachung“ unzulässig: Keine Kündigung nach verweigertem Einbau von Telematik-Box in Dienstwagen 09.01.2020 - Weigert sich ein ansonsten unbescholtener Arbeitnehmer, eine Telematik-Box zur Echtzeit-Überwachung der Fahrtendetails in den von ihm benutzten Dienstwagen einbauen zu… weiterlesen
Autobahn bei Frankfurt / MainUnwirksame Versetzung: Arbeitnehmer haben Anspruch auf Reisekostenerstattung als Schadensersatz 12.12.2019 - Werden Arbeitnehmer ungerechtfertigt in eine andere Niederlassung versetzt, steht ihnen als Schadensersatz vom Arbeitgeber für die mit dem privaten Auto… weiterlesen
Befristung (Symbolbild)BAG: Sachgrundlose Befristung kann trotz lange vorherigem Arbeitsverhältnis in Vergangenheit rechtens sein 22.08.2019 - Mehr als zwei Dekaden sind ein langer Zeitraum - auch in der Arbeitswelt. Dieser Zeitraum ist so lang, dass sich… weiterlesen
Bahnhof NürnbergLAG Düsseldorf: Vorab-Dienstreise zählt bei Zwei-Jahres-Frist für sachgrundlose Befristung mit 20.08.2019 - Tritt ein Arbeitnehmer bereits vor Beginn seines eigentlichen Arbeitsverhältnisses eine Dienstreise an, muss diese bei der Berechnung der Zwei-Jahres-Frist für… weiterlesen
LAG Rheinland-Pfalz: Unerlaubte Privatnutzung von Dienstwagen rechtfertigt prinzipiell Kündigung 04.06.2019 - Arbeitnehmer, die unerlaubt einen Dienstwagen für private Zwecken nutzen, können dafür prinzipiell rechtswirksam gekündigt werden. Das hat das Landesarbeitsgericht (LAG)… weiterlesen
LAG Köln: Trotz vieler Pflichtverletzungen keine Kündigung ohne Abmahnung 04.01.2019 - Arbeitgeber können einem Mitarbeiter auch dann nicht kündigen, wenn dieser zwar etliche arbeitsvertragliche Pflichtverletzungen begangen hat, diese aber zuvor nicht… weiterlesen
BVerfG: Sachgrundlose Befristung nur einmal beim gleichen Arbeitgeber zulässig 13.06.2018 - Arbeitgeber dürfen das Arbeitsverhältnis mit einem Beschäftigten gemäß § 14 Abs. 2 Satz 2 Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) nur einmal… weiterlesen