Unterm Strich bleibt ein Plus von 1,4 Prozent. Diesen Reallohnzuwachs vermeldet das Tarifarchiv in der Hans-Böckler-Stiftung in seiner Zwischenbilanz für das erste Halbjahr 2018. Damit toppt das laufende Jahr zwei Vorjahre: eine gute Nachricht für die Beschäftigten.

Unterm Strich bleibt ein Plus von 1,4 Prozent. Diesen Reallohnzuwachs vermeldet das Tarifarchiv in der Hans-Böckler-Stiftung in seiner Zwischenbilanz für das erste Halbjahr 2018. Damit toppt das laufende Jahr zwei Vorjahre: eine gute Nachricht für die Beschäftigten.

Ein Blick auf die Tarifabschlüsse in den ersten sechs Monaten zeigt eine durchschnittliche Steigerung der Tariflöhne um 3,1 Prozent. Im gleichen Zeitraum haben die Verbraucherpreise um 1,7 Prozent zugelegt. Die Differenz ergibt den Reallohnzuwachs in Höhe von 1,4 Prozent.

Über den höchsten Zuwachs der Tariflöhne können sich die Beschäftigten im Bauhauptgewerbe freuen: Er beträgt 5,2 Prozent. Mit 4,4 Prozent Lohnsteigerung nehmen die ArbeitnehmerInnen in der Holz- und Kunststoffverarbeitenden Industrie den zweiten Platz ein, die Metaller folgen mit einem Mehr von 4 Prozent.

Deutlich höher als im Vorjahr sind die Tarifabschlüsse ausgefallen, erläutert Professor Dr. Thorsten Schulten, Leiter des Tarifarchivs des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI): “Berücksichtigt man nur die Neuabschlüsse aus dem Jahr 2018, so ergibt sich sogar ein Lohnplus von 3,7 Prozent. Damit leisten die Tariflöhne einen wichtigen Beitrag dafür, dass der lange, von einer starken Binnennachfrage getragene Aufschwung weitergeht”.

Keine Tarifverhandlungen gibt es in diesem Jahr für den Groß- und Einzelhandel, Banken und Versicherungen sowie für die Eisen- und Stahlindustrie. In diesen Branchen wurden bereits im Vorjahr die Erhöhungen für 2018 festgezurrt.

Weitere Details aus der Halbjahresbilanz können auf Mausklick hier gelesen werden.

Dieser Beitrag wurde erstellt von Beate Henes-Karnahl.

Aktuelle Beiträge

Wissenspool von BetriebsratsPraxis24+
Expertenwissen, Vorlagen & Arbeitshilfen griffbereit für Sie im
Jetzt erkunden »
Jetzt erkunden »
Expertenwissen, Vorlagen & Arbeitshilfen griffbereit für Sie im
Wissenspool von BetriebsratsPraxis24+
BetriebsratsPraxis24 Newsletter
Holen Sie sich noch mehr Input für Ihre Betriebsratsarbeit.
Jetzt anmelden »
Jetzt abonnieren »
BetriebsratsPraxis24 Newsletter