Die Zeiten, in denen die IT-Branche als “Eldorado guter Arbeitsbedingungen” galt, sind der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di zufolge vorbei. Viele Beschäftigte klagten mittlerweile über mangelnde Qualifizierungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie eine hohe Arbeitsbelastung. Das geht aus einer Sonderauswertung für die Branche auf Basis des DGB-Index Gute Arbeit hervor.

Die Arbeitsbedingungen in der IT-Dienstleistungsbranche haben sich insgesamt verschlechtert, konstatiert die Gewerkschaft. “Steigende Arbeitsdichte, Arbeitshetze und ständige Erreichbarkeit wirken sich massiv auf die Gesundheit der Beschäftigten aus”, berichtet ver.di-Bundesvorstandsmitglied Lothar Schröder. Grundlage der Erhebung ist eine 230 Fälle umfassende Stichprobe einer bundesweiten Befragung, sie gilt als repräsentativ für die in der Branche abhängig Beschäftigten.

Zwar schätzten die Befragten die Einfluss- und Gestaltungsmöglichkeiten sowie ihr Einkommen immer noch höher ein als der Durchschnitt der Gesamtwirtschaft. Die Belastungen stiegen jedoch: Vor allem die hohe Arbeitsintensität und widersprüchliche Anforderungen setzen den Beschäftigten der IT-Branche besonders zu. Darüber hinaus würden mehr als 70 Prozent oft oder sehr häufig bei ihrer Arbeit gestört oder unterbrochen, rund 58 Prozent fühlten sich gehetzt oder unter Zeitdruck. Lediglich gut die Hälfte gab an, dass ihr Arbeitgeber es ihnen ermögliche, sich entsprechend ihrer beruflichen Anforderungen weiterzubilden.

Langfristig könnte dies für die Unternehmen zum Bumerang werden: Jeder Zweite ITler ist der Umfrage zufolge bereit, den Job zu wechseln. Hier sei ein eindeutiger Zusammenhang zu den Arbeitsbedingungen erkennbar: “Mit Blick auf IT-Fachkräftemangel und demografischen Wandel brauchen wir für die IT-Branche Regelungen für strategische Personalplanung und Qualifizierung”, fasst Schröder die Ergebnisse zusammen. Die Verantwortung für zukunftssichere Weiterentwicklung und gute Perspektiven dürfe nicht allein auf die Beschäftigten abgewälzt werden.

Der ver.di-Branchenbericht über die Arbeitsbedingungen in der IT-Dienstleistungsbranche kann hier kostenfrei als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Aktuelle Beiträge

BetriebsratsPraxis24 Newsletter
Holen Sie sich noch mehr Input für Ihre Betriebsratsarbeit.
Jetzt anmelden »
Jetzt abonnieren »
BetriebsratsPraxis24 Newsletter