Nachrichten für Betriebsräte!

(c) photocrew / fotoliaUm mit dem Arbeitgeber auf Augenhöhe zu bleiben, gilt es für Betriebsräte, aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht, Arbeits- & Gesundheitsschutz und in anderen Bereichen zu verfolgen. BetriebsratsPraxis24.de bietet Euch/Ihnen daher täglich kostenlose und praxisnahe Nachrichten aus diesen Bereichen. So wird keine rechtliche Neuerung mehr verpasst und die Mitbestimmung im Betrieb bzw. Unternehmen erleichtert! Weitere Vorteile finden sich hier.

Aktuell, verlässlich, informativ: Unser kostenloser Newsletter informiert regelmäßig über aktuelle Entwicklungen.

Photo: "Newsletter" / © photocrew (fotolia)


30.12.2020

Infektionsschutzgerechtes Lüften: Bundesweite Aktion zur Corona-Prävention

Vorbeugung ist das beste Mittel, um sich vor einer Infektion mit dem Sars-CoV-2-Virus zu schützen. Neben der allseits bekannten AHA-Regel - Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen - ist regelmäßiges Lüften in den Aufenthaltsräume ein Gebot der Stunde: Eine bundesweite Aktion fokussiert das infektionsschutzgerechte Lüften.

Der Name der Aktion ist Programm und lautet "LüftenHilft". Im Internet verknüpft mit dem klassischen www, in den Social-Media-Kanälen mit dem vorangestellten #, gibt es unter diesem Motto viele Informationen, praktische Tipps und Materialien rund um den Schutz vor einer Corona-Infektion - eben durch regelmäßiges Lüften.

So bietet beispielsweise die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) auf ihrer Webseite eine Zusammenstellung von interessanten Links zum Thema des Bundesministeriums für Arbeit, der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) oder der Unfallversicherungsträger.

Hingewiesen wird auf diesen Informationsseiten etwa auf eine App namens CO2-Timer, die von der Unfallkasse Hessen und dem Institut für Arbeitsschutz entwickelt worden ist. Damit lassen sich für Innenräume, also für Büroräume oder Klassenzimmer, geeignete Intervalle zum Lüften berechnen. Damit das Lüften dann auch nicht in Vergessenheit gerät, gibt es ein entsprechendes Wecksignal.

Welche Bedeutung dem Lüften gerade in der Pandemie zukommt, unterstreicht Isabel Rothe, BAuA-Präsidentin,: "Lüften hilft im beruflichen genauso wie im privaten Umfeld, im Betrieb, in Schulen, Kitas und in der Wohnung ... gegen Corona-Infektionen...".

Dieser Beitrag wurde erstellt von Beate Henes-Karnahl.

AGB | Datenschutz | Impressum | Leistungsschutzrecht |  © F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH – Ein Unternehmen der F.A.Z.-Gruppe * Alle Rechte vorbehalten

UAN_nv_1409
/fachwissen/