Nachrichten für Betriebsräte!

(c) photocrew / fotoliaUm mit dem Arbeitgeber auf Augenhöhe zu bleiben, gilt es für Betriebsräte, aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht, Arbeits- & Gesundheitsschutz und in anderen Bereichen zu verfolgen. BetriebsratsPraxis24.de bietet Euch/Ihnen daher täglich kostenlose und praxisnahe Nachrichten aus diesen Bereichen. So wird keine rechtliche Neuerung mehr verpasst und die Mitbestimmung im Betrieb bzw. Unternehmen erleichtert! Weitere Vorteile finden sich hier.

Aktuell, verlässlich, informativ: Unser kostenloser Newsletter informiert regelmäßig über aktuelle Entwicklungen. Also: Am besten gleich anmelden.

Photo: "Newsletter" / © photocrew (fotolia)


11.06.2019

Internet-Angebot der BAuA: Mit wenigen Mausklicks zur Gefährdungsbeurteilung

Die Gefährdungsbeurteilung ist ein Muss für jeden Arbeitgeber: Der Gesetzgeber schreibt verpflichtend vor, einen jeden Arbeitsplatz mit Blick auf die Gefährdungsfaktoren unter die Lupe zu nehmen. Diese Aufgabe unterstützt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) umfassend - nicht zuletzt mit einem Internetangebot, das regelmäßig aktualisiert wird.

Neu für die Nutzer des BAuA-Internetauftritts ist in der Rubrik "Gefährdungsfaktoren" eine PDF-on-Demand-Funktion für das Handbuch Gefährdungsbeurteilung: Die einzelnen Rubriken und Unterrubriken können jeweils einzeln aufgerufen und auch einzeln ausgedruckt werden.

Die Gefährdungen werden in der neuen, digitalen Handlungshilfe in insgesamt elf Kategorien zusammengefasst. Dazu gehören die mechanischen Gefährdungen, die elektrischen Gefährdungen, die Brand- oder Explosionsgefährdungen oder auch die psychische Belastung.

In den einzelnen Kapiteln sind umfassende Informationen hinterlegt, mit deren Unterstützung die Arbeitsplätze überprüft werden können und "gegebenenfalls entsprechende Maßnahmen" veranlasst werden können.

Die BAuA weist darauf hin, dass sich Interessierte eine Lose-Blatt-Sammlung "Gefährdungsfaktoren" selbst zusammenstellen und pflegen können.

Neben der Handlungshilfe zur Gefährdungsbeurteilung stellt die BAuA in ihrem Internetangebot Grundlagen- und Expertenwissen zur Verfügung, Recherchemöglichkeiten bieten sich in einer Datenbank. Für die BAuA enthalten "die aktualisierten Internetseiten die notwendigen Informationen, um eine Gefährdung sicher beurteilen zu können".

Dieser Beitrag wurde erstellt von Beate Henes-Karnahl.

AGB | Datenschutz | Impressum | Leistungsschutzrecht | Copyright © 2019 Wolters Kluwer Deutschland GmbH


Luchterhand Fachverlag Logo
UAN_nv_1409
/fachwissen/