Nachrichten für Betriebsräte!

(c) photocrew / fotoliaUm mit dem Arbeitgeber auf Augenhöhe zu bleiben, gilt es für Betriebsräte, aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht, Arbeits- & Gesundheitsschutz und in anderen Bereichen zu verfolgen. BetriebsratsPraxis24.de bietet Euch/Ihnen daher täglich kostenlose und praxisnahe Nachrichten aus diesen Bereichen. So wird keine rechtliche Neuerung mehr verpasst und die Mitbestimmung im Betrieb bzw. Unternehmen erleichtert! Weitere Vorteile finden sich hier.

Aktuell, verlässlich, informativ: Unser kostenloser Newsletter informiert regelmäßig über aktuelle Entwicklungen. Also: Am besten gleich anmelden.

Photo: "Newsletter" / © photocrew (fotolia)


08.04.2019

Neue BAuA-Publikation: Arbeitszeit flexibel und sicher gestalten

Das Thema Arbeitszeit steht im Fokus einer neuen 16-seitigen Publikation der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Enthalten sind darin auch Ergebnisse einer entsprechenden BAuA-Befragung. Sie zeigen unter anderem, dass gut gestaltete Arbeitszeit auch Arbeitsschutz bedeutet: Nötig sei eine Balance zwischen den Anforderungen der Unternehmen und den Wünschen der Beschäftigten.

Betriebe wünschten sich mehr Gestaltungsmöglichkeiten, um dem digitalen Wandel begegnen zu können, sagt Dr. Anita Tisch, Leiterin der BAuA-Fachgruppe "Wandel der Arbeit". Der Achtstundentag werde dabei mancherorts als "ein zu enges Korsett" angesehen, um die komplexen Steuerungsprozesse der heutigen Wirtschaft bewältigen zu können. Viele Beschäftigte wiederum wünschten sich mehr Flexibilität, um Beruf und Privatleben besser unter einen Hut zu bekommen.

Die Befragung der Bundesanstalt hat allerdings gezeigt, dass die tatsächliche Arbeitszeit oftmals von diesen Wünschen abweicht, berichtet Corinna Brauner vom Fachbereich "Grundsatzfragen und Programme". Obwohl insgesamt der Wunsch nach einer Verkürzung der Arbeitszeit überwiege, zeigten sich Unterschiede zwischen verschiedenen Beschäftigtengruppen. So möchten vor allem Teilzeitbeschäftigte und Arbeitnehmer, die mit ihrem aktuellen Lohn nur schwer über die Runden kommen, ihre Arbeitszeit eher verlängern.

Weitere Beiträge befassen sich mit der Entwicklung der Arbeitszeiten in Deutschland, den rechtlichen Aspekten des Arbeitszeitgesetzes sowie den Auswirkungen auf die Gesundheit der Beschäftigten. So seien ausreichende Ruhezeiten zwischen zwei Arbeitstagen und die Einhaltung von Pausen beispielsweise wichtig für eine gelungene Erholung. Zusätzliche Angebote runden die Broschüre ab. Die Autoren verweisen unter anderem auf eine gesonderte Publikation, die insgesamt 16 verschiedene flexible Arbeitszeitmodelle vorstellt.

Dieser Beitrag wurde erstellt von David Schahinian.

AGB | Datenschutz | Impressum | Leistungsschutzrecht | Copyright © 2019 Wolters Kluwer Deutschland GmbH


Luchterhand Fachverlag Logo
UAN_nv_1409
/fachwissen/