Nachrichten für Betriebsräte!

(c) photocrew / fotoliaUm mit dem Arbeitgeber auf Augenhöhe zu bleiben, gilt es für Betriebsräte, aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht, Arbeits- & Gesundheitsschutz und in anderen Bereichen zu verfolgen. BetriebsratsPraxis24.de bietet Euch/Ihnen daher täglich kostenlose und praxisnahe Nachrichten aus diesen Bereichen. So wird keine rechtliche Neuerung mehr verpasst und die Mitbestimmung im Betrieb bzw. Unternehmen erleichtert! Weitere Vorteile finden sich hier.

Aktuell, verlässlich, informativ: Unser kostenloser Newsletter informiert regelmäßig über aktuelle Entwicklungen. Also: Am besten gleich anmelden.

Photo: "Newsletter" / © photocrew (fotolia)


04.02.2019

Deutsche Arbeitnehmer sind laut Untersuchung überwiegend glücklich und zufrieden

Sind die deutschen Arbeitnehmer glücklich - und wenn ja, warum? Das wollte das Software-Unternehmen Wrike mit einer Umfrage herausfinden, an der 1000 Beschäftigte aus Deutschland teilnahmen. Die gute Nachricht: Die große Mehrheit ist glücklich - die jüngeren Arbeitnehmer noch etwas mehr als die älteren. Das scheint vor allem am guten Verhältnis zum Chef und zu den Kollegen zu liegen.

Insgesamt gaben 89 Prozent der für den Wrike Happiness Index 2019 Befragten aus Deutschland an, zufrieden oder zumindest überwiegend zufrieden im Job zu sein. Bei den 18- bis 21-Jährigen lag die Quote sogar bei 93 Prozent, obwohl ihnen in der Regel besonders hohe Ansprüche an die Arbeit nachgesagt werden. Ihnen sind jedoch dieselben Dinge wichtig wie Arbeitnehmern anderer Generationen: das Gehalt, flexible Arbeitszeiten und eine sinnhafte Tätigkeit.

Darüber hinaus zeigte sich, dass 24 Prozent derjenigen, die unzufrieden im Job sind, auch die Beziehung zu ihrem Chef als "sehr schwach" einschätzten. Bei den Zufriedenen war es nur ein Prozent, das von großen Problemen mit dem Vorgesetzten berichtete. Die Unternehmensphilosophie ist ebenfalls ein entscheidender Faktor: Immerhin 47 Prozent der zufriedenen Mitarbeiter stehen "voll und ganz" hinter ihr, während sie 82 Prozent der unzufriedenen Beschäftigten "gar nicht" teilen.

Glücklich machende Faktoren sind der Umfrage zufolge unter anderem Mittagspausen mit Kollegen: Für 36 Prozent der Deutschen ist das die schönste Pausengestaltung. Sie wirke sich eindeutig positiv auf die Zufriedenheit aus, heißt es bei Wrike weiter: 74 Prozent der zufriedenen Befragten verbringen ihre Pause auf diese Weise, während 69 Prozent der unglücklichen Beschäftigten allein am Schreibtisch zu Mittag essen. Eine weitere Option ist bei den jungen Arbeitnehmern stark im Kommen: Schon 22 Prozent der sogenannten Digital Natives beschäftigen sich in der Mittagspause lieber mit sozialen Medien als mit den Kollegen.

Dieser Beitrag wurde erstellt von David Schahinian.

AGB | Datenschutz | Impressum | Leistungsschutzrecht | Copyright © 2019 Wolters Kluwer Deutschland GmbH


Luchterhand Fachverlag Logo
UAN_nv_1409
/fachwissen/