Nachrichten für Betriebsräte!

(c) photocrew / fotoliaUm mit dem Arbeitgeber auf Augenhöhe zu bleiben, gilt es für Betriebsräte, aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht, Arbeits- & Gesundheitsschutz und in anderen Bereichen zu verfolgen. BetriebsratsPraxis24.de bietet Euch/Ihnen daher täglich kostenlose und praxisnahe Nachrichten aus diesen Bereichen. So wird keine rechtliche Neuerung mehr verpasst und die Mitbestimmung im Betrieb bzw. Unternehmen erleichtert! Weitere Vorteile finden sich hier.

Aktuell, verlässlich, informativ: Unser kostenloser Newsletter informiert regelmäßig über aktuelle Entwicklungen. Also: Am besten gleich anmelden.

Photo: "Newsletter" / © photocrew (fotolia)


12.09.2017

US-Studie: Starke Gewerkschaften sorgen für eine gerechtere Gesellschaft

Sie gehören zusammen: Gewerkschaften und eine faire, gerechte Arbeitswelt. Das zeigt erneut eine US-amerikanische Studie. Sie verdeutlicht: Die Gehälter in den unteren und mittleren Einkommensgruppen sind um so höher sind, je mehr Arbeitnehmer in Gewerkschaften organisiert sind.

Starke Gewerkschaften sorgen nach der Untersuchung des Economic Policy Instituts (EPI) für mehr Gerechtigkeit bei der Entlohnung. Laut dieser Studie steigen die Bezüge in den niedrigeren Einkommensgruppen, wenn der Organisationsgrad der Arbeitnehmer hoch ist. Sinkt dagegen der Organisationsgrad, klettern die Bezüge in den hohen und höchsten Einkommensgruppen nach oben.

Schlagkräftige Zusammenschlüsse von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern beeinflussen nicht nur die unteren und mittleren Einkommen positiv, sondern erhöhen auch grundsätzlich die Löhne und Gehälter von Frauen, die häufig schlechter bezahlt werden als die Männer.

Das Gesundheitsmanagement und der Arbeitsschutz in den US-Unternehmen verbessern sich nach der EPI-Analyse ebenfalls, wenn die Beschäftigten in starken Gewerkschaften organisiert sind.

Anders als in Deutschland werden die Gewerkschaften in den USA von privaten Arbeitgebern teilweise durch aggressive Kampagnen bekämpft. Doch dies hindert viele Arbeitnehmer nicht daran, Mitglied in einer Gewerkschaft zu werden. Das EPI-Institut ist davon überzeugt, dass "Gewerkschaften für eine faire Wirtschaft und eine kraftvolle Demokratie unerlässlich" sind.

Die Originalstudie "How today's unions help working people" kann als PDF aus dem Internet heruntergeladen werden.

Dieser Beitrag wurde erstellt von Beate Henes-Karnahl.

AGB | Datenschutz | Impressum | Leistungsschutzrecht | Copyright © 2017 Wolters Kluwer Deutschland GmbH


Luchterhand Fachverlag Logo
UAN_nv_1409
/fachwissen/