Seminar – Gilt An- und Abfahrt als Ruhezeit?

Worum geht es?An- und Abreise zu einem Tagesseminar zählen zur bezahlten Arbeitszeit. Kann die An- und Abreise als Ruhezeit gelten, damit die täglichen Arbeitszeit und Ruhezeiten eingehalten werden? Beispiel: drei Stunden Anreise, acht Stunden Seminar, drei Stunden Abreise.Das sagt der Experte!Der Begriff der Ruhezeit ergibt sich aus § 5 ArbZG, ist aber nicht näher gesetzlich definiert. Die Rechtsprechung zu den Themenbereichen Reiszeit/Ruhezeit/Arbeitszeit ist ebenso vielfältig wie widersprüchlich und kaum überschaubar.Nach der Rechtsprechung des EuGH liegt Ruhezeit u.a. dann vor, wenn der Mitarbeiter keine Verpflichtungen für den Arbeitgeber übernehmen muss.Somit kann in Ihrem Fall nur dann von Ruhezeit ausgegangen werden, wenn man während der Reise z.B. im Zug oder Flugzeug auch wirklich ruhen oder schlafen kann. Müsste der Mitarbeiter die Reise mit dem Auto antreten und selbst fahren, wird man nicht von Ruhezeit ausgehen können.Entscheidend sind aber immer die Umstände des Einzelfalls.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Antworten nur um eine kurze, erste Einschätzung des Sachverhaltes handelt und nicht um eine abschließende anwaltliche Beratung. Im übrigen gelten Nutzungsbedingen & Datenschutzerklärung des Expertenrat.

Aktuelle Beiträge