FAQ JAV-Einstieg: Welche Pflichten haben die JAV und ihre einzelnen Mitglieder?

Neben der Pflicht zur regelmäßigen Teilnahme an der Arbeit der JAV haben die einzelnen JAV-Mitglieder eine besondere Schweigepflicht. Ähnlich wie die Betriebsratsmitglieder sind die JAV-Mitglieder nach § 79 Abs. 1 und 2 BetrVG dazu verpflichtet, Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse, die Euch wegen eurer Zugehörigkeit zur JAV bekannt geworden und vom Arbeitgeber ausdrücklich als geheimhaltungsbedürftig bezeichnet worden sind, nicht zu offenbaren und nicht zu verwerten.

JAV-Versammlung als Pflichtaufgabe?

Nein! Die JAV muss keine Jugend- und Auszubildendenversammlung durchführen, aber sie kann. Die Einberufung steht demnach im Ermessen der JAV und kann - anders als die Betriebsversammlung - nicht erzwungen werden. Allerdings stellt die Jugend- und Auszubildendenversammlung eine Möglichkeit dar, die Arbeit der JAV den jugendlichen und in Ausbildung befindlichen Arbeitnehmern zu präsentieren und mit ihnen in einen Dialog zu treten. Daher kann eine Jugend- und Auszubildendenversammlung durchaus sinnvoll sein.

Tipps für die JAV-Versammlung

Eine Jugend- und Auszubildendenversammlung kann grundsätzlich nur vor oder nach einer Betriebsversammlung im Einvernehmen mit dem Betriebsrat einberufen werden (§ 71 Satz 1 BetrVG). Soll die Jugend- und Auszubildendenversammlung zu einem anderen Zeitpunkt als im Zusammenhang mit der Betriebsversammlung durchgeführt werden, muss dies mit dem Betriebsrat und mit dem Arbeitgeber abgestimmt werden (§ 71 Satz 2 BetrVG).

Für größere Betriebe - die JAV-Sprechstunde

In Betrieben mit in der Regel mehr als 51 jugendlichen und auszubildenden Arbeitnehmern kann die JAV auch eigene Sprechstunden während der Arbeitszeit einrichten. Ort und Zeit der Sprechstunden sind durch Betriebsrat und Arbeitgeber zu vereinbaren. An den Sprechstunden der JAV kann der Betriebsratsvorsitzende oder ein beauftragtes Betriebsratsmitglied beratend teilnehmen (§ 69 BetrVG). Falls die JAV keine eigenen Sprechstunden durchführt, kann ein JAV-Mitglied an den Sprechstunden des Betriebsrats zur Beratung der von der JAV vertretenen Arbeitnehmer teilnehmen (§ 39 Abs. 2 BetrVG).

Tipp: Im Bereich Fachwissen haben wir einen ausführlichen JAV-Leitfaden mit weiterführenden Informationen und zahlreichen Arbeitshilfen zusammengestellt. Hier geht's zum Leitfaden!


[zurück zu den Fragen]

AGB | Datenschutz | Impressum | Leistungsschutzrecht | Copyright © 2019 Wolters Kluwer Deutschland GmbH


Luchterhand Fachverlag Logo
UAN_nv_1409
/fachwissen/