FAQ JAV-Einstieg: Aus wie vielen Mitgliedern muss die JAV bestehen?

Die Größe der JAV ist davon abhängig, wieviele jugendliche und in Ausbildung befindliche Arbeitnehmer bis 25 Jahre im Betrieb beschäftigt werden. Nach § 62 Abs. 1 BetrVG besteht die JAV in Betrieben mit in der Regel:

  • 5 bis 20 jugendlichen und in Ausbildung befindlichen Arbeitnehmer aus einer Person
  • 21 bis 50 = 3 Mitgliedern
  • 51 bis 150 = 5 Mitgliedern
  • 151 bis 300 = 7 Mitgliedern
  • 301 bis 500 = 9 Mitgliedern
  • 501 bis 700 = 11 Mitgliedern
  • 701 bis 1.000 = 13 Mitgliedern
  • mehr als 1.000 = 15 Mitgliedern

Dabei muss das Geschlecht, das in der Minderheit ist, mindestens entsprechend seinem zahlenmäßigen Verhältnis in der JAV vertreten sein (§ 62 Abs. 3 BetrVG). Schließlich soll sich die JAV möglichst aus Vertretern der verschiedenen Beschäftigungsarten und Ausbildungsberufe zusammensetzen (§ 62 Abs. 2 BetrVG).

Tipp: Im Bereich Fachwissen haben wir einen ausführlichen JAV-Leitfaden mit weiterführenden Informationen und zahlreichen Arbeitshilfen zusammengestellt. Hier geht's zum Leitfaden!


[zurück zu den Fragen]

AGB | Datenschutz | Impressum | Leistungsschutzrecht | Copyright © 2019 Wolters Kluwer Deutschland GmbH


Luchterhand Fachverlag Logo
UAN_nv_1409
/fachwissen/