Peinlich, peinlich. So entschärfst Du heikle Situationen!

Manchmal erscheint ein Missgeschick wie ein Weltuntergang und wir würden am liebsten im Boden versinken. Wichtig ist dann: Gelassenheit bewahren, um die Lage souverän zu meistern.

Um heikle Situationen zu entschärfen und einen guten Eindruck zu hinterlassen, gibt es verschiedenen Wege:

  • Peinliche Sitautionen souverän meisternTu so, als wäre nichts gewesen: Dein Missgeschick hat kein Aufsehen erregt und keine Folgen? Dann tu am besten so, als ob nichts passiert wäre. Denn so ziehst Du am wenigsten Aufmehrksamkeit auf Dich und Dein Missgeschick.

  • Nimm es mit Humor: Du bist nicht sicher, ob andere Dein Missgeschick bemerkt haben? Mach einen Witz daraus und verwandeln den peinlichen Moment in einen Lacher. So ist die Situation gerettet.

  • Entschuldige Dich: Du hast eine unpassende Bemerkung fallen lassen? Dann entschuldige Dich höflich. Am besten sofort und versuch anschließend das Thema zu wechseln.

  • Komm  für die Kosten eines Schaden auf: Dir ist ein Glas herunter gefallen und zerbrochen? Die Kleidung Deines Gesprächspartners wurde verschmutzt? Ein Witz wäre jetzt unangebracht. Nimm die Person oder den Gastgeber beiseite und bitten vielmals um Entschuldigung. Biete an, für die Reinigung aufzukommen und die zerstörten Gegenstände zu ersetzen.

  • Entferne Dich: Manchmal kann man einer peinlichen Situation nur noch auf diesem Weg entkommen: Verlass den Raum und sammeln Dich erstmal. Hierdurch verhinderst Du, dass die Situation noch misslicher wird.

AGB | Datenschutz | Impressum | Leistungsschutzrecht | Copyright © 2019 Wolters Kluwer Deutschland GmbH


Luchterhand Fachverlag Logo
UAN_nv_1409
/fachwissen/