GBR und KBR

Arbeitnehmervertretung auf überörtlicher Ebene

Dem Gesamtbetriebsrat (GBR) oder dem Konzernbetriebsrat (KBR) obliegt die Mitwirkung und Mitbestimmung in Angelegenheiten, die mehrere Betriebe, das Unternehmen oder den ganzen Konzern betreffen. Beide sind aber dem Orts-BR aber nicht vorgesetzt.

Photo: (c) Song_about_summer / Adobe Stock

Aktuelle Beiträge zum Thema GBR und KBR

BR und Arbeitgeber (Symbolbild)LAG Baden-Württemberg: Betriebsverfassungsrechtliche Abmahnungen sind in Personalakten der Gremiumsmitglieder tabu 29.10.2020 - Moniert ein Arbeitgeber die Amtsführung eines Betriebsrats und droht zugleich gemäß § 23 BetrVG mit Sanktionen (z.B. Antrag auf Ausschluss… weiterlesen
AutoindustrieAutomobilzulieferer: IG Metall schlägt vor, Betriebe und Regionen finanziell zu stützen 27.10.2020 - Quo vadis Automobilzulieferer? Mit dieser Frage setzen sich Beschäftigte in dieser Branche wie Betriebsräte, Gewerkschafter und Führungskräfte auseinander. Einigkeit herrschte… weiterlesen
ZecheFalschen Betriebsrat konsultiert: Kündigung unwirksam 25.10.2020 - Das Steinkohlebergwerk Prosper-Haniel stellte seine Förderung im September 2018 ein, beschäftigt manche Gerichte aber weiterhin. Eine nun verhandelte Kündigungsschutzklage könnte… weiterlesen
Sitzung im Besprechungsraum mit Video-CallArbG Berlin: Trotz Pandemie kann Konzernbetriebsrat seine Sitzung als Präsenzveranstaltung abhalten 13.10.2020 - Selbst während der derzeitigen Corona-Pandemie kann ein Arbeitgeber einem Konzernbetriebsrat nicht unbedingt verbieten, eine Konzernbetriebsratssitzung als Präsenzsitzung durchzuführen. So hat… weiterlesen
Betriebsrat darf für geheime Wahlen Präsenzsitzungen abhalten 31.08.2020 - Der Gesamtbetriebsrat eines Betreibers von Rehabilitationskliniken kann trotz Corona-Pandemie Präsenzsitzungen abhalten. Der Arbeitgeber darf sie nicht verbieten, wenn geheime Wahlen… weiterlesen
Frau bei Verhandlungen (Symbolbild)Arbeitsgericht: Für Verhandlungen über Stellenabbau ist der örtliche Betriebsrat zuständig 29.07.2020 - Der Automobilzulieferer Norma will seinen Standort im thüringischen Gerbershausen schließen und im hessischen Maintal rund 200 Arbeitsstellen abbauen. Für die… weiterlesen
Video-ChatBundesregierung ermöglicht wirksame virtuelle Beschlussfassungen für Betriebsräte 16.04.2020 - Die Coronakrise erschwert auch die Arbeit von Betriebs- und Personalräten. Die Bundesregierung will daher das Betriebsverfassungsgesetz und das Bundespersonalvertretungsgesetz ändern.… weiterlesen
LAG Niedersachsen: Regelung zu internen Stellenausschreibungen Sache des örtlichen Betriebsrats 08.07.2019 - Sollen in einem Betrieb offene Stellen nach Ansicht der örtlichen Arbeitnehmervertreter zunächst intern ausgeschrieben werden, kann der lokale Betriebsrat das… weiterlesen
ArbG Stuttgart: Betriebsverfassungsrechtliche Abmahnung darf nicht in Personalakte und ist unzulässig 01.07.2019 - Rügt ein Arbeitgeber die Art der Amtsführung eines Betriebsrates und droht diesem zugleich mit Sanktionen nach § 23 Abs. 1… weiterlesen
Twitter auf SmartphoneLAG Hamburg bejaht Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats bei Firmen-Account auf Twitter 31.01.2019 - Betreibt ein Unternehmen ein Firmenaccount bei Twitter, hat der (Gesamt-)Betriebsrat hier ein Mitbestimmungsrecht. Das hat das LAG Hamburg entschieden weiterlesen