Betriebsrat - Aufbewahrungsfristen für Dokumente

 Normen 

 Information 

1. Allgemeines

Wenn ein Betriebsrat neu gewählt wurde oder Mitglieder hinzukommen bzw. ausscheiden, stellt sich häufig die Frage nach dem Umgang mit Betriebsratsunterlagen. Die vorzufindende Bandbreite hierbei ist extrem:

  • Manches Gremium verfügt über eine sehr überschaubare Sammlung an Unterlagen und Korrespondenz.

  • Manch ein Betriebsratsgremium hat aber auch alles an Schriftstücken, Dokumenten und Dateien aufbewahrt, was sich in den letzten Jahren oder sogar Jahrzehnten so angesammelt hat.

Abgesehen davon, dass die zweite Variante schnell dazu führen kann, dass man den Überblick verliert, muss sich jeder Betriebsrat aufgrund des strengeren Datenschutzrechts fragen, ob und inwieweit dies erlaubt ist oder nicht ggf. einen Verstoß gegen das Datenschutzrecht darstellt.

Umgekehrt müssen sich diejenigen Betriebsräte, die nur sehr wenige Betriebsratsunterlagen haben, fragen, ob dies


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?