Checkliste - Teilzeitarbeit: Arbeitsplatzteilung

 Arbeitshilfe 

Arbeitsplatzteilung, § 13 TzBfG

  • Anwendungsbereich

    • Teilung der Arbeitszeit an einem Arbeitsplatz zwischen mehreren Arbeitnehmern
    • Gruppen von Arbeitnehmern auf bestimmten Arbeitsplätzen wechseln sich in festgelegten Zeitabschnitten ab, aber keine Arbeitsplatzteilung

  • Vertretungspflicht

    • grundsätzlich nein
    • Ausnahme:
      • Zustimmung des Arbeitnehmers
      • Vereinbarung in Arbeitsvertrag in Bezug auf dringende betriebliche Gründe
      • Vertretung muss im Einzelfall zumutbar sein, d.h. keine entgegen stehenden wichtige Belange des Arbeitnehmers

  • Kündigung

    • unzulässig, wenn Ausspruch allein wegen Ausscheidens des anderen Arbeitnehmers aus Arbeitsplatzteilung
    • Recht zur Änderungskündigung bleibt unberührt

  • abweichende Regelungen in Tarifvertrag möglich, § 13 Abs. 4 TzBfG

    • auch zuungunsten des Arbeitnehmers
    • insbesondere in Bezug auf Festlegung von dringenden betrieblichen Gründen
    • Übernahme der Regelungen für nicht tarifgebundene Arbeitgeber und Arbeitnehmer möglich in Vereinbarung

 So geht's 

Diese Checkliste als Download-Version: Hier öffnen!


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?