Tarifvertrag - Auslegung

 Information 

1. Allgemeines

Der Wortlaut eines Tarifvertrags lässt manchmal mehrere Deutungen zu. Die Tarifvertragsparteien geben sich bei seiner Abfassung zwar Mühe. Das nach vielen Verhandlungsrunden zu nächtlicher Stunde erzielte und in Schriftform gepackte Ergebnis lässt jedoch Platz für Interpretationen. Jede Seite ist im Nachhinein natürlich versucht, die Bedeutung in "ihre" tarifliche Regelung zu legen, die sie zwar gewollt, aber vielleicht nicht so geschrieben und unterschrieben hat. Oft genug gerät dabei in Vergessenheit, dass Arbeitgeber und Personaler in der betrieblichen Praxis mit den vereinbarten Texten leben und arbeiten müssen.

Praxistipp:

Auch eine jahrelang geübte Tarifpraxis ist keine Garantie dafür, dass es im Lauf der Zeit nicht mal anders kommen kann. Da fühlen sich Mitarbeiter durch die vom Arbeitgeber bevorzugte Tarifauslegung benachteiligt und führen dann einen Rechtsstreit durch mehrere Instanzen bis hoch zum BAG - und werden dort


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?