Stolpersteine - Betriebsprüfung

 Information 

1. Allgemeines

Sie sind nicht immer gerne gesehen - die Betriebsprüfer der Rentenversicherung. Und dennoch geben sie dem Betrieb und seinen Mitarbeitern im Personalwesen die Sicherheit, bei der Sozialversicherung alles richtig gemacht zu haben. Und wenn es zu Beanstandungen kommt, können die Fehler für die Zukunft vermieden werden. 2019 wurden rund 789.000 Arbeitgeber geprüft. Dabei wurden 1,14 Milliarden EUR an Abgaben nachberechnet und 105 Millionen EUR erstattet. Der digitale Fortschritt zieht unaufhaltsam auch bei der Betriebsprüfung ein. Mehr als die Hälfte der Prüfungen wurden 2020 elektronisch unterstützt durchgeführt. Ab 2023 wird dies das Regelverfahren. Im Corona-Jahr 2021 wurden 765.000 Betriebe geprüft. Der Beitrag informiert Sie über die Prüfungen und geht auch darauf ein, was Sie gegen ungerechtfertigte Nachforderungen tun können.

2. Gesetzliche Grundlagen

2.1 Allgemeines

Die Betriebsprüfung ist in § 28p SGB IV geregelt. Danach prüfen die Träger der Rentenversicherung bei den Arbeitgebern, ob diese


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?