Mustertext - Weiterbeschäftigung älterer Arbeitnehmer

 Arbeitshilfe 

Weiterbeschäftigung älterer Arbeitnehmer

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Arbeitsverträge unseres Unternehmens enthalten alle eine Klausel, nach der das Arbeitsverhältnis - ohne dass es einer gesonderten Kündigung bedarf - mit Ablauf des Monats endet, in dem der Arbeitnehmer seine individuelle Regelaltersgrenze zur gesetzlichen Rentenversicherung erreicht.

Nunmehr macht sich in unserem Unternehmen der Fachkräftemangel bemerkbar und Sie bieten vielen Arbeitnehmern an, nach dem Beginn ihrer Rente in dem Unternehmen weiter arbeiten zu können. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Abschluss eines neuen Arbeitsvertrages jedoch nicht mehr nötig ist. Der Gesetzgeber hat für diese Gruppe von Arbeitnehmern eine Sonderregelung zur Vereinfachung der Weiterarbeit geschlossen:

Gemäß dem seit dem 01.07.2014 geltenden § 41 Satz 3 SGB VI können die Arbeitsvertragsparteien, die eine Altersgrenzenregelung vereinbart haben, den Beendigungszeitpunkt durch Vereinbarung während des Arbeitsverhältnisses - ggf. auch mehrfach - hinausschieben.

Ein Sachgrund


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?