Checkliste - Pflegezeit: Vereinbarkeit Pflege und Beruf

 Arbeitshilfe 
 So geht's 

1. Allgemein

  • Ziel: Verbesserung der Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

  • Neuregelung zum 01.01.2015

2. Zu pflegender Personenkreis

  • Persönliches Verhältnis: Nahe Angehörige gemäß Aufzählung in § 7 Abs. 3 Pflegezeitgesetz

    • Großeltern, Eltern, Schwiegereltern, Stiefeltern

    • Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer eheähnlichen oder lebenspartnerschaftsähnlichen Gemeinschaft, Geschwister, Schwägerinnen und Schwäger

    • Kinder, Adoptiv- oder Pflegekinder, die Kinder, Adoptiv- oder Pflegekinder des Ehegatten oder Lebenspartners, Schwiegerkinder und Enkelkinder

  • Vorliegen einer Pflegebedürftigkeit gemäß § 14 SGB XI

3. Rechtliche Möglichkeiten

  • Kurzzeitige Arbeitsverhinderung

    • Freistellung bis zu 10 Tage

    • Voraussetzungen:

      • Bei einer plötzlich und unvermittelt auftretenden Pflegebedürftigkeit eines nahen Angehörigen

      • wenn dies erforderlich ist, um eine bedarfsgerechte Pflege zu organisieren oder die pflegerische Versorgung während dieser Zeit sicherzustellen, d.h. die Dauer des Anspruchs bestimmt sich nach der Zeit, die benötigt wird, um das konkrete


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?