Betriebsrat - Umgang mit juristischen Texten

 Information 

1. Das deutsche Rechtssystem

1.1 Allgemeines

Das deutsche Rechtssystem ist geprägt von der Tatsache, dass in Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg ein neuer (Rechts-)Staat aufgebaut werden musste. Dabei wurden z.T. neue Strukturen geschaffen - u.a. um aus alten Fehlern zu lernen.

Zugleich wurden jedoch nicht alle bestehenden Gesetze nach dem Krieg neu geschaffen. So ist z.B. das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) in der Ursprungsfassung bereits am 01.01.1900 in Kraft getreten (aber seitdem natürlich inhaltlich in vielen Bereichen verändert worden).

Im Gegensatz zum anglo-amerikanischem Rechtssystem (dem sog. Case-Law), in dem man sich im Wesentlichen an früheren Urteilen orientiert, ist unser Rechtssystem auf den Erlass von Gesetzen und sonstigen Rechtsnormen ausgerichtet.

Diese werden dann bei Bedarf durch die höchstrichterliche Rechtsprechung ausgelegt, sodass anhand dieser Gerichtsentscheidungen Regeln für die Anwendung des Gesetzes bzw. der Rechtsnorm in der Praxis entstehen.

Davon


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?