Checkliste - Urlaub: Abgeltung des Urlaubs

 Arbeitshilfe 

Anhand dieser Checkliste können Sie prüfen, ob der Arbeitnehmer beim Ausscheiden aus dem Unternehmen einen Anspruch auf die Abgeltung seiner noch verbliebenen Urlaubsansprüche hat:

1. Definition

  • Zahlung von Arbeitsentgelt in Höhe des Urlaubsentgelts anstelle der Gewährung von Urlaubstagen enge Grenzen, da Urlaub der Erholung dienen soll

  • zulässig anlässlich der Beendigung des Arbeitsverhältnisses

  • deshalb: Abgeltung im bestehenden Arbeitsverhältnis ausgeschlossen.

2. Rechtsgrundlage

§ 7 Abs. 4 BUrlG

3. Voraussetzung

  • Der Urlaub kann wegen der Beendigung des Arbeitsverhältnisses ganz oder teilweise nicht mehr genommen werden.

  • Dies gilt auch für den Zusatzurlaub der schwerbehinderten Arbeitnehmer (BAG, 23.03.2010 - 9 AZR 128/09).

  • Gründe können sein:

    • Der Arbeitnehmer war während des gesamten Urlaubsjahres arbeitsunfähig erkrankt.
      Hinweis: Die Abgeltungspflicht gilt nach der neuesten Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH, 06.11.2018 - C 619/16 bzw. EuGH, 06.11.2018 - C 684/16) bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses neben den Fällen


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?