Checkliste - Umweltschutz: Allgemeines

 Arbeitshilfe 

1. Gefahren für die Umwelt

  • Sind die Produkte des Betriebs umweltgefährdend oder –schädigend?
  • Werden bei der Produktion z.B. durch die verwendeten Arbeitsstoffe Gefahren für die Umwelt ausgelöst?
  • Welche Stoffe werden nach außen an die Luft abgegeben und in welchem Umfang?
  • Werden Filtertechniken eingesetzt und wenn ja, welche?
  • Welche Stoffe werden in welchem Umfang ins Abwasser abgeleitet?
    • Werden die Stoffe vorher gereinigt?
    • Gelangen dabei (möglicherweise) Gefahrstoffe in den Boden?
    • Welche Maßnahmen werden ergriffen, um eine Verseuchung des Bodens zu verhindern bzw. bereits eingetretene Verseuchungen zu beheben?
  • Welche Art von Abfällen entsteht im Betrieb?
    • Handelt es sich um ungefährliche, gefährliche, wieder verwertbare Abfälle?
    • Wo und auf welche Weise werden die Abfälle entsorgt?
    • Besteht die Möglichkeit der getrennten Müllsammlung und wird die Möglichkeit genutzt?
  • Gibt es sonstige Gefahren für die Umwelt, die vom Betrieb ausgelöst werden (z.B. Lärm, Strahlung)?

2. Störfälle

  • Hat es in der Vergangenheit

Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?