Checkliste - Teilzeitarbeit: Probleme herausfinden

 Arbeitshilfe 

Die folgende Checkliste soll helfen, festzustellen, wie sich die Situation der Teilzeitbeschäftigten darstellt und insbesondere, welche Probleme bestehen.

1. Anzahl der Teilzeitbeschäftigten

  • Angaben des Namens und der Abteilung

  • Umfang der wöchentlichen Arbeitszeit

  • Verteilung der Arbeitszeit auf die einzelnen Wochentage

2. Anteil von Frauen unter den Teilzeitbeschäftigten

3. Anzahl der Beschäftigten, die von Voll- auf Teilzeit umgestiegen sind

gemäß § 8 TzBfG

4. Anzahl der Teilzeitbeschäftigten, die ihre Arbeitszeit verlängert haben

gemäß § 9 TzBfG

5. Anzahl der Beschäftigten, die ihre Arbeitszeit in der Elternzeit reduziert haben

gemäß § 15 Abs. 7 BEEG

6. Formen von Teilzeitarbeit

  • Gibt es

    • Arbeit auf Abruf
    • Job-Sharing

  • und wenn ja, auf welchen Arbeitsplätzen?

7. Einhalten der Arbeitszeit

  • Werden Überstunden gemacht?

  • Wenn ja, in welchem Umfang?

  • Wie erfolgt der Ausgleich (durch Freizeit oder Vergütung?)

  • Möchten Arbeitnehmer eine andere Form des Ausgleichs?

8. Qualifikation der Teilzeitbeschäftigten

  • Welche Qualifikationen haben


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?