Checkliste - Personalfragebogen: Muster

 Arbeitshilfe 
 So geht's 

Begriffsbestimmung:

  • Zusammenstellung von Fragen zur Ermittlung von Informationen über den Stellenbewerber oder Arbeitnehmer

Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats:

  • Rechtsgrundlage: § 94 BetrVG

  • die Verwendung eines Personalfragebogens ist zustimmungspflichtig

  • der Inhalt ist zustimmungspflichtig

Zulässige Fragen:

  • Fragen betreffend den schulischen und beruflichen Werdegang bzw. der beruflichen Tätigkeit.

  • Andere Fragen müssen einen konkreten Bezug zur auszuübenden Tätigkeit aufweisen.

Verpflichtung zur wahrheitsgemäßen Beantwortung:

  • Zulässige Fragen müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden.

  • Arbeitnehmer ist berechtigt, unzulässige Fragen nicht der Wahrheit entsprechend zu beantworten, ohne dass ihm hieraus Nachteile entstehen können.

Mögliche Inhalte:

  • Persönliche Daten:

    • Name und Vorname

    • die Geschlechtszugehörigkeit des dritten Geschlechts (Intersexualität) muss berücksichtigt werden

    • Anschrift

    • Geburtsdatum und –ort

    • Staatsangehörigkeit

    • Telefon/Telefax/E-Mail

  • Bewerbungsgegenstand:

    • Beschreibung der Position

  • Berufliche Qualifikation:

    • Schulbildung

    • Berufsausbildung

    • Berufserfahrung

    • Auslandsaufenthalt (Dauer und Art der Tätigkeit)

  • Besondere Kenntnisse:

    • Fremdsprachen (Bewertung nach Schrift und Sprache)

    • Fahrerlaubnis (Klasse ___)

    • sonstige besonderen Kenntnisse oder


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?