Checkliste - Kurzarbeit: Transferkurzarbeitergeld

 Arbeitshilfe 

Sonderform des Kurzarbeitergeldes (§ 111 SGB III)

1. Zweck

  • Vermeidung von Entlassungen und Verbesserung der Vermittlungsaussichten der Betroffenen
  • Förderung der Eingliederung bei betrieblichen Restrukturierungen

2. Voraussetzungen

  • dauerhafter unvermeidbarer Arbeitsausfall mit Entgeltausfall
    • Ein dauerhafter Arbeitsausfall liegt vor, wenn infolge einer Betriebsänderung die Beschäftigungsmöglichkeiten für die Arbeitnehmer nicht nur vorübergehend entfallen (§ 111 Abs. 2 SGB III).
  • Vorliegen der betrieblichen Voraussetzungen (§ 111 Abs. 3 SGB III)
    • Personalanpassungsmaßnahmen aufgrund einer Betriebsänderung
    • Zusammenfassung der von Arbeitsausfall betroffenen Arbeitnehmer zur Vermeidung von Entlassungen und zur Verbesserung ihrer Eingliederungschancen in einer betriebsorganisatorisch eigenständigen Einheit
    • Die Organisation und Mittelausstattung der betriebsorganisatorisch eigenständigen Einheit lässt den angestrebten Integrationserfolg erwarten.
    • Es wird ein System zur Sicherung der Qualität angewendet.
  • Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
    • wenn der Arbeitnehmer
      • von Arbeitslosigkeit bedroht ist,
      • nach Beginn des Arbeitsausfalles eine versicherungspflichtige Beschäftigung fortsetzt oder im

Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?