Checkliste - Jugendarbeitsschutz: Kinderarbeit

 Arbeitshilfe 

1. Zulässigkeit von Kinderarbeit

  • gesetzliche Grundlage
  • Grundsätzliches Verbot der Kinderarbeit
  • Ausnahmen:
    • § 5 Abs. 2 JArbSchG
      • • Beschäftigungs- und Arbeitstherapie
      • • Betriebspraktikum in Schulzeit
      • • Beschäftigungen aufgrund richterlicher Weisungen nach Jugendstrafrecht
    • Ausnahme nach § 5 Abs. 3 Satz 3 JArbSchG
      • für Kinder über 13 Jahre und vollzeitschulpflichtige Kinder
      • Art der Tätigkeiten
        • leichte und für Kinder geeignete Arbeiten
        • keine Gesundheits- und Sicherheitsgefährdung
        • keine Beeinträchtigung des regelmäßigen Schulbesuches und der schulischen Leistungen
      • die im Einzelnen zulässigen Arbeiten sind in der Kinderarbeitsschutzverordnung aufgeführt (z.B. Austragen von Zeitungen, Nachhilfeunterricht etc.)
      • mit Genehmigung der Eltern
      • zeitlicher Umfang:
        • in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr
        • für die Dauer von bis zu 2 Stunden am Tag
        • Ausnahme: Landwirtschaft bis zu 3 Stunden am Tag
    • Ausnahme nach § 5 Abs. 4 JArbSchG
      • Jugendliche (ab 15 Jahre)
      • Beschäftigung

Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?