Checkliste - Gleichbehandlung: Frauenförderung

 Arbeitshilfe 

Die folgende Checkliste soll Ihnen als Betriebsrat die Überprüfung erleichtern, ob im Betrieb die Gleichbehandlung von Frauen und Männern gewährleistet ist und ob eine angemessene Frauenförderung stattfindet:

1. Gesetzliche Vorgaben

1.1 Vorstandsmitglieder von Aktiengesellschaften

  • Rechtsgrundlage: § 76 Abs. 3a S. 1 AktG

  • Inkrafttreten: 12.08.2021

  • Inhalt: Der Vorstand einer paritätisch mitbestimmten, börsennotierten Aktiengesellschaft muss nun mit mindestens einer Frau und mindestens einem Mann besetzt sein, wenn er mehr als drei Mitglieder hat.

  • Das Beteiligungsgebot knüpft mithin unmittelbar an die Größe des Vorstands und mittelbar an die Größe der Belegschaft an.

1.2 Frauenanteil in Aufsichtsräten von Aktiengesellschaften

  • Rechtsgrundlage: § 96 Abs. 2 und 3 AktG

  • Grundsätzlich soll die 30 %-Quote für den gesamten Aufsichtsrat als Organ gelten (Gesamterfüllung).

  • Das bedeutet nach der Gesetzesbegründung (BT-Drs. 18/3784), dass z.B. bei einem Aufsichtsrat mit 12 Mitgliedern insgesamt 4 Mitglieder Frauen sein müssen. Bei einer


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?