Checkliste - E-Learning: Nutzung von zu Hause

 Arbeitshilfe 

1. Organisatorische Voraussetzungen

  • Zu Hause gibt es ein Arbeitszimmer oder wenigstens eine Arbeitsecke.
  • Der Arbeitsplatz zu Hause entspricht den ergonomischen Anforderungen.
  • Die Lerninhalte eignen sich für ein Arbeiten zu Hause, weil nur wenig Rückfragen notwendig sind oder eine ständige Kommunikation mit Kollegen nicht erforderlich ist.
  • Die Lernzeiten sind im Voraus überlegt und auf ihre Vereinbarkeit mit Familie und Freizeit überprüft worden.
  • Die Anrechnung von Lernzeiten zu Hause auf die Arbeitszeit ist geregelt.
  • Es ist ein störungsfreies Lernen möglich, weil die Zeiten mit der Familie bzw. den übrigen Bewohnern abgesprochen worden sind.
  • Es besteht die Möglichkeit, auch im Betrieb zu lernen, falls aus zu Hause ein störungsfreies Lernen nicht möglich sein sollte.
  • Bei Problemen kann per Telefon oder E-Mail ein Tutor zu Rate gezogen werden.
  • Es wird nicht ausschließlich zu Hause gelernt, sondern es gibt auch regelmäßige Veranstaltungen im Betrieb oder

Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?