Checkliste - E-Learning: Arbeitsabläufe anpassen

 Arbeitshilfe 

1. Lernförderndes Klima schaffen

  • genug Zeit zum Lernen
  • keine Unterbrechungen durch
    • eigene Arbeitsabläufe
    • Arbeitsabläufe der Kollegen
    • Unterstützung durch
      • Tutoren
      • Lehrkräfte

2. Lernprozesse im Betrieb zeitlich einbinden

  • Festsetzen der Lernzeiten
    • zu erfahrungsgemäß ruhigen Zeiten
    • keine Beeinträchtigung durch andere betriebliche Abläufe
  • Anpassung der Lernzeiten an individuelle Termine d.h. Ausklammern von Zeiten
    • mit vielen Terminen
    • arbeitsintensiven Phasen
  • Einbeziehung der Lernzeiten in das zu erledigende Arbeitspensum

3. Lernprozesse zu Hause zeitlich einbinden

  • Auswahl geeigneter Lernstoffe für die Bearbeitung zu Hause
    • wenig Rückfragen erforderlich
    • keine ständige Kommunikation mit anderen notwendig
  • Vorliegen der erforderlichen technischen Voraussetzungen
  • Erfüllung der ergonomischen Anforderungen an Arbeitsplatz
  • Regelung der Anrechnung von Lernzeiten zu Hause auf Arbeitszeit
  • Wahl des Arbeitnehmers
    • zwischen Lernen im Betrieb und zu Hause
    • freiwilliges Lernen zu Hause
  • Kostenübernahme durch Arbeitgeber
    • Kommunikation
    • Material
    • etc.

 So geht's

Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?