Checkliste - Berater: Beratungsprozess - Beteiligung des Betriebsrats

 Arbeitshilfe 

1.Klare Rollenverteilung

  • Wer bereitet die einzelnen Arbeitsschritte vor?
  • Wer ist für die Inhalte verantwortlich?
  • Wer ist für welchen Prozess zuständig?
  • Wer trifft welche Entscheidungen?

2.Informationen für den Sachverständigen

  • allgemeine Informationen
    • Ergebnisse von Besprechungen mit dem Arbeitgeber
    • Pflichtenhefte oder Soll-Konzepte: Planungsziele, Mittel und Wege, Zeitplan etc.
    • Ausschreibungen: Beschreibung der Leistungsanforderungen
    • Leistungsbeschreibungen für technische Geräte, Systeme oder Software-Applikationen
    • etc.
  • betriebs- oder unternehmensbezogene Informationen
    • Veränderungen in den letzten Jahren
    • geplante Reorganisationsprojekte
    • betrieblicher Hintergrund für Beratung
    • etc.
  • Inhalt der vorhandenen Betriebsvereinbarungen

3.Vorhandene Ressourcen

  • Klarwerden über vorhandene Ressourcen
  • Feststellen von Qualität und Umfang der Ressourcen
  • Transparentmachen gegenüber Sachverständigem
  • Erläuterung der Qualifizierungs- und Leistungsanforderungen an Betriebsrat durch Sachverständigen
  • Erläuterung der vom Betriebsrat zu erbringenden Leistungen, um vereinbarte Beratungsziele zu erfüllen

4.Zusammenarbeit mit mehreren Beratern

  • Einsatz bei komplexen Fragen und größeren Projekten
  • grundsätzlich nur eingeschränkter und selektiver Einsatz, je nach Qualifikation
  • Wahrung einer offenen Transparenzpolitik durch

Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?