Checkliste - Arbeitszeit: Anordnung des Arbeitgebers

 Arbeitshilfe 

Unter welchen Voraussetzungen muss ein Arbeitnehmer einer Arbeitszeitanordnung des Arbeitgebers Folge leisten?

1. Eine Verpflichtung des Arbeitnehmers kann sich ergeben aus:

  • Rechtliche Regelung:
    • Arbeitsrechtliche Norm (Gesetz/Verordnung)
    • Tarifvertrag
    • Betriebsvereinbarung
    • Arbeitsvertrag
  • Direktionsrecht des Arbeitgebers

2. Ausnahmen von der Verpflichtung

3. Zusätzliche betriebsverfassungsrechtliche Voraussetzungen

  • Arbeitgeber muss Mitbestimmungsrecht des § 87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG beachten
  • Betriebsrat muss Antrag des Arbeitgebers zustimmen
  • Zustimmung muss ggf. durch Beschluss der Einigungsstelle ersetzt werden
  • Betriebsvereinbarung muss abgeschlossen worden sein.

4. Arbeitszeitgutschrift bei Vorliegen eines Beschäftigungsverbots

  • Eine Tarifnorm, die dem Arbeitgeber untersagt, am 24. und

Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?