Checkliste - Arbeitsentgelt: Allgemeines

 Arbeitshilfe 

1. Begriff

  • Oberbegriff für die verschiedenen Ausgestaltungen der Vergütungspflicht des Arbeitgebers
  • Unterscheidung nach Arbeitnehmergruppen
    • Gehalt für Angestellte
    • Gage für Künstler
    • Honorar für freie Mitarbeiter
    • Vergütung für Auszubildende
  • Arbeitsentgelt = jede Form der Bezahlung, die der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer als Gegenleistung für seine Arbeitsleistung zukommen lässt, z.B. auch Prämien, Gratifikationen, Provisionen, Arbeitnehmerkapitalbeteiligungen (siehe insofern gesonderte Checkliste)
  • Legaldefinition im Sozialversicherungsrecht (§ 14 SGB IV): alle laufenden oder einmaligen Einnahmen aus einer Beschäftigung (§ 7 SGB IV), unabhängig davon, ob ein Rechtsanspruch besteht, wie sie bezeichnet, in welcher Form sie geleistet und ob sie unmittelbar aus der Beschäftigung oder im Zusammenhang mit ihr erzielt werden

2.Rechtsgrundlage

  • Arbeitsverhältnis
  • tatsächlich erbrachte Arbeitsleistung bei faktischem Arbeitsverhältnis

3.Höhe der Vergütung

  • gesetzliche Regelungen
    • fehlt grundsätzlich für Arbeitsverhältnisse bzgl. konkreter Höhe
    • Ausnahmen:
    • fehlt für Ausbildungsverhältnisse bezgl. konkreter

Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?