Mustertext - Urlaub: Verteilung (Grundsätze)

 Arbeitshilfe 

Grundsätze für die Verteilung des Urlaubs

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem es im vergangenen Jahr in der Belegschaft zu erheblichen Kontroversen über die Frage gekommen ist, wer wann in den Urlaub gehen darf, sieht sich der Betriebsrat zur Erhaltung des Betriebsfriedens genötigt, im Rahmen seines Mitbestimmungsrechts gemäß § 87 Abs. 1 Nr. 5 BetrVG initiativ tätig zu werden.

Bei der Urlaubsregelung handelt es sich für die Mitarbeiter um eine wichtige Angelegenheit. Auch der Betriebsfrieden kann durch eine Auseinandersetzung über die Verteilung der Urlaubstage im Urlaubsjahr erheblich in Mitleidenschaft gezogen werden. Derzeit tragen sich die Mitarbeiter zu Beginn des Jahres in eine Urlaubsliste ein, nachdem sie sich mit ihren Kollegen und den zuständigen Vorgesetzten abgesprochen haben. Angesichts der uneinheitlichen Handhabung von Streitfällen durch die jeweiligen Vorgesetzten hat sich in der Belegschaft eine große Unsicherheit breit gemacht, die nach einer einvernehmlichen Lösung verlangt.


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?