Mustertext - Technische Anlagen: Mitbestimmungsrecht durchsetzen

 Arbeitshilfe 

Mitbestimmungsrecht bei Einführung neuer technischer Anlagen

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider haben wir Sie in den Gesprächen vom __________ und vom __________ nicht davon überzeugen können, dass die von Ihnen geplante und bereits durchgeführte Erhöhung der Fließbandgeschwindigkeit dazu führen wird, dass eine menschengerechte und medizinisch vertretbare Gestaltung der Arbeit i.S.d. § 90 Abs. 2 Satz 2 BetrVG für die am Fließband tätigen Mitarbeiter nicht mehr gewährleistet ist.

Dass die von uns seinerzeit geäußerten Bedenken nicht unbegründet waren, zeigt sich bereits jetzt: Seit der drastischen Erhöhung der Fließbandgeschwindigkeit hat sich die Zahl der arbeitsunfähigen Arbeitnehmer in der Fertigungsabteilung sprunghaft erhöht. Aus Gesprächen mit den Betroffenen wissen wir, dass viele betroffene Mitarbeiter der zusätzlichen – physischen und psychischen – Belastung nicht gewachsen sind. Die vorgetragenen Beschwerden reichen von Verspannungen über chronische Erschöpfungszustände bis hin zu Depressionen und Schlafstörungen.

Nach überwiegender Meinung ist eine


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?