Mustertext - Monatsgespräch: Teilnahmeberechtigung Gewerkschaftsvertreter

 Arbeitshilfe 

Teilnahme eines Gewerkschaftsvertreters beim Monatsgespräch

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie wir bereits abgesprochen haben, soll im nächsten Monatsgespräch am __________ über die von Ihnen geplanten weitreichenden innerbetrieblichen Veränderungen diskutiert werden. Dazu gehören ______________________________.

Der Betriebsrat steht Ihrem Vorhaben grundsätzlich positiv gegenüber, vorausgesetzt, die Wirtschaftlichkeit unseres Betriebs kann ohne betriebsbedingte Kündigungen wiederhergestellt werden.

Angesichts der weitreichenden Auswirkungen auf die Belegschaft und des Umstands, dass eine Vielzahl von Beschäftigten unseres Betriebs Mitglieder der Gewerkschaft __________ sind, halten wir es für sinnvoll, zum Monatsgespräch am __________ einen Vertreter der Gewerkschaft __________ einzuladen. Wie Ihnen bekannt ist, sind sämtliche Betriebsratskolleginnen und -kollegen gewerkschaftlich nicht organisiert.

Wir bitten Sie, uns bis spätestens __________ schriftlich mitzuteilen, ob sie mit der Hinzuziehung eines Beauftragten der Gewerkschaft zum Monatsgespräch am __________ einverstanden sind.

Mit freundlichen Grüßen

____________________ Betriebsratsvorsitzende/r

 So geht's 

Diesen Mustertext als Download-Version: Hier


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?