Mustertext - JAV: Übernahme - Bitte um Prüfung

 Arbeitshilfe 

Übernahme von Jugend- und Auszubildendenvertretern

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind darüber informiert worden, dass Sie einem Mitglied der Jugend- und Auszubildendenvertretung die Weiterbeschäftigung nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung gemäß § 78a Abs. 2 BetrVG verweigert haben.

Sie haben die Ablehnung damit begründet, dass Sie in unserem Betrieb keine Weiterbeschäftigungsmöglichkeit sehen. Aus diesem Grunde seien sie gezwungen, durch das Arbeitsgericht feststellen zu lassen, dass ein Arbeitsverhältnis nicht begründet wird. Eine Weiterbeschäftigung sei Ihnen wegen dringender betrieblicher Gründe nicht zumutbar.

Sie sind verpflichtet, nach Weiterbeschäftigungsmöglichkeiten nicht nur innerhalb des Betriebs, in dem der Auszubildende Mitglied der Jugend- und Auszubildendenvertretung ist, sondern im ganzen Unternehmen zu suchen. Wir möchten Sie schon jetzt darauf hinweisen, dass unserer Ansicht nach Weiterbeschäftigungsmöglichkeiten in folgenden Bereichen des Unternehmens bestehen: __________

Aus diesem Grund bitten wir um erneute Überprüfung der Weiterbeschäftigungsmöglichkeiten und erwarten Ihre


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?