Mustertext - Freistellung: Wahlniederschrift Freistellungswahl - Mehrheitswahl

 Arbeitshilfe 

____________ Ort, Datum

Der Betriebsratsvorsitzende hat Folgendes festgestellt:

1. Gemäß § 38 Abs. 1 BetrVG waren ___ freizustellende Betriebsratsmitglieder zu wählen.

2. Es wurden insgesamt __ Stimmen abgegeben, davon waren __ Stimmen gültig und __ Stimmen ungültig.

3. Von den gültigen Stimmen entfielen

  • auf Frau/Herrn _______________ __ Stimmen
  • auf Frau/Herrn _______________ __ Stimmen
  • auf Frau/Herrn _______________ __ Stimmen
  • auf Frau/Herrn _______________ __ Stimmen
  • auf Frau/Herrn _______________ __ Stimmen

4. E4. Als freizustellende Betriebsratsmitglieder wurden in folgender Reihenfolge gewählt:

  • Frau/Herrn ______________
  • Frau/Herrn ______________
  • Frau/Herrn ______________
  • Frau/Herrn ______________

Die Stimmen wurden unmittelbar nach Abschluss der Wahl öffentlich ausgezählt.

5. Anmerkungen: _________________________________________________

____________________ Unterschrift Betriebsratsvorsitzende/r

____________________ Unterschrift weiteres Betriebsratsmitglied

 So geht's 

Diesen Mustertext als Download-Version: Hier öffnen!


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?