Mustertext - Freistellung: Beratung mit Arbeitgeber nachholen

 Arbeitshilfe 

Einladung zur Betriebsratssitzung am __________ / Nachholen der Beratung über Freistellungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Betriebsrat hat bereits auf seiner Sitzung am __________beschlossen, gemäß § 38 BetrVG von seinem Recht auf Freistellung Gebrauch zu machen und insgesamt _____ Freistellungen zu verlangen. Bevor die freizustellenden Betriebsratsmitglieder gewählt werden können, muss der Betriebsrat mit dem Arbeitgeber gemäß § 38 Abs. 2 Satz 1 BetrVG über die Freistellungen beraten haben.

Leider ist es von unserer Seite versäumt worden, Sie zu unserer letzten Betriebsratssitzung am __________einzuladen, auf der die Freistellung mit Ihnen beraten werden sollte. Wir bitten Sie, dieses Versäumnis zu entschuldigen.

Die unterbliebene Beratung führt allerdings nicht zur Unwirksamkeit unseres Beschlusses. Vielmehr steht dem Betriebsrat das Recht zu, die Beratung mit dem Arbeitgeber nachzuholen. Zu diesem Zweck möchten wir Sie zu unserer nächsten Betriebsratssitzung einladen.

Die Betriebsratssitzung findet statt:


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?