Mustertext - Freistellung: Antrag in Kleinbetrieb unter Schwellenwert (Variante 2)

 Arbeitshilfe 

Freistellung eines Betriebsratsmitglieds
Beschluss des Betriebsrates vom __________

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Betriebsrat hat festgestellt, dass sich der Beratungsbedarf in den vergangenen __ Jahren ständig erhöht hat. Unseren Erhebungen nach fallen im Durchschnitt monatlich __ Stunden Betriebsratsarbeit an insgesamt __ Tagen an.

Die Betriebsratsmitglieder haben Schwierigkeiten, ihre Amtspflichten neben der beruflichen Tätigkeit noch ordnungsgemäß zu erfüllen. Es ist zu befürchten, dass über kurz oder lang die Arbeitsleistungen der Betriebsratsmitglieder unter der Belastung durch die Betriebsratstätigkeit leiden werden, was sicherlich auch nicht in Ihrem Interesse ist.

Aus diesem Grund halten wir es für erforderlich, dass eines unserer Betriebsratsmitglieder für die Betriebsratsarbeit vollständig freigestellt wird. Dieses Mitglied stünde dann regelmäßig während der Kernarbeitszeiten den Arbeitnehmern für telefonische Anfragen oder persönliche Gespräche zur Verfügung.

In der letzten Betriebsratssitzung vom __________, in der die Problematik eingehend erörtert worden


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?