Mustertext - Freistellung: Antrag in Kleinbetrieb unter Schwellenwert (Variante 1)

 Arbeitshilfe 

Freistellung eines Betriebsratsmitglieds

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie wissen, hat sich in unserem Betrieb in den vergangenen ___ Jahren erfreulicherweise die Zahl der Arbeitnehmer erheblich erhöht. Zurzeit sind insgesamt ___ Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in unserem Betrieb beschäftigt.

Der Betriebsrat begrüßt diese Expansion ausdrücklich. Die Schaffung neuer Arbeitsplätze kann nicht genug gelobt werden. Zwangsläufig kommt mit der gewachsenen Zahl der Arbeitnehmer auf den Betriebsrat auch mehr Arbeit zu. Die Betriebsratsaufgaben neben den beruflichen Verpflichtungen zu erledigen, ist kaum noch zu schaffen. Es ist zu befürchten, dass über kurz oder lang die Arbeitsleistungen der Betriebsratsmitglieder unter der Belastung mit Betriebsratstätigkeit leiden werden.

Aus diesem Grund halten wir es für erforderlich, eines unserer Betriebsratsmitglieder für die Betriebsratsarbeit vollständig freizustellen, um regelmäßig während der Kernarbeitszeiten den Arbeitnehmern für telefonische Anfragen oder persönliche Gespräche zur Verfügung stehen zu können.

In


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?