Mustertext - Eingruppierung: Höhergruppierung - eingeschränkte Zustimmung

 Arbeitshilfe 

Zustimmung zur Höhergruppierung von Frau/Herrn __________

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Schreiben vom __________ haben Sie um Zustimmung zur beabsichtigten Höhergruppierung von Frau/Herrn __________ von der Entgeltgruppe / Vergütungsgruppe / Tarifgruppe ___ in die Vergütungsgruppe ___ des Tarifvertrages __________ gebeten. Die Höhergruppierung soll zum __________ vorgenommen werden.

Der Höhergruppierung stimmen wir zu, meinen aber, dass diese rückwirkend zum __________ vorgenommen werden sollte.

  • Variante 1:

    In dem vorab mit Ihnen am __________ geführten Gespräch haben wir bereits darauf hingewiesen, dass der Zeitpunkt der Höhergruppierung um ___ Monate vorverlegt werden muss, weil Frau/Herr __________ bereits seit dem __________ die neuen Aufgaben übernommen hat, die unstreitig Grund für die geplante Höhergruppierung sind.

    Unsere Nachfragen haben ergeben, dass Frau/Herr __________ die an ihn/ihr gestellten neuen Anforderungen von Anfang an in vollem Umfang erfüllt hat.

  • Variante 2:

    Frau/Herr __________ hat bereits am ______


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?