Mustertext - Betriebsratstätigkeit: Zweifel Arbeitgeber an betrieblichen Gründen

 Arbeitshilfe 

Betriebsratstätigkeit außerhalb der Arbeitszeit am __________ / Ihr Schreiben vom __________

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie haben mir mitgeteilt, dass ich die in der Angelegenheit __________ angekündigte Betriebsratstätigkeit nicht außerhalb der Arbeitszeit erledigen kann, weil Ihrer Ansicht nach nichts gegen eine Anberaumung der Besprechung während der Arbeitszeit spricht.

Ich habe daraufhin nochmals mit meinem Vorgesetzten, Herrn __________, gesprochen. Dieser bestätigte mir, dass er mir aufgrund der Arbeitslage in dieser Woche keine Arbeitsbefreiung erteilen könne. Um die Arbeiten fristgerecht beenden zu können, werde in der Abteilung jede Arbeitskraft gebraucht. Er sei aber gerne bereit, Ihnen die Einzelheiten bei Bedarf noch zu erläutern und zu begründen, warum die Betriebsratstätigkeit ausnahmsweise nicht während der Arbeitszeit stattfinden kann.

Ich hoffe, dass von Ihrer Seite keine weiteren Einwände gegen die Erforderlichkeit der Verlegung der Betriebsratstätigkeit vorgebracht werden und bitte um Bestätigung, dass die


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?