Mustertext - Betriebsfrieden: Rassismus

 Arbeitshilfe 

Ausländerfeindliches Verhalten

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Betriebsrat hat sich in seiner letzten Sitzung mit den Beschwerden unserer ausländischen Mitarbeiter über zunehmend ausländerfeindliche Parolen in unserem Betrieb befasst.

Nach Aussagen der Beschwerdeführer sowie einiger deutscher Kollegen lassen die Äußerungen eine stark rassistische Tendenz erkennen, die wir aus unserem Unternehmen bisher nicht kannten. Dies wiegt umso schwerer, als es sich bei den Opfern durchgehend um langjährig beschäftigte Arbeitnehmer handelt, die gut in den Betrieb integriert sind. Für uns ist schon deshalb nicht erklärbar, wie es überhaupt zu solchen Äußerungen kommen konnte.

Als Betriebsrat haben wir gemäß § 80 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG die Pflicht, uns um die Eingliederung ausländischer Arbeitnehmer in den Betrieb zu kümmern und für die Verständigung zwischen deutschen und ausländischen Beschäftigten zu sorgen.

Wir bitten Sie deshalb, uns in unserem Bemühen zu unterstützen, einer aufkommenden Ausländerfeindlichkeit entschieden entgegenzutreten. Insbesondere


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?