Mustertext - Befristung: Anfordern von Informationen für Mitbestimmungsrecht

 Arbeitshilfe 

Informationen für Mitbestimmungsrecht bei befristeter Einstellung

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Schreiben vom __________ beantragten Sie die Zustimmung des Betriebsrats zur befristeten Einstellung von Frau/Herrn __________. Sie haben zwar die Zeitdauer des Arbeitsverhältnisses angegeben, aber nicht erklärt, ob es sich um eine Befristung mit oder ohne Sachgrund gemäß § 14 TzBfG handelt.

Außerdem möchte der Betriebsrat wissen, welche Auswirkungen die befristete Einstellung auf die übrigen bereits beschäftigten Arbeitnehmer der Abteilung __________ hat. Es stellt sich insbesondere die Frage nach dem Einarbeitungsaufwand und einer möglicherweise erforderlichen Änderung von Arbeitsabläufen.

Wir bitten darum, uns die für unsere Entscheidung erforderlichen zusätzlichen Informationen bis spätestens __________ zukommen zu lassen. Bereits jetzt weisen wir darauf hin, dass die gesetzliche Äußerungsfrist nach § 99 Abs. 3 BetrVG von einer Woche erst nach Vorlage aller erforderlichen Maßnahmen zu laufen beginnt.

Mit freundlichen Grüßen


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?