Mustertext - Arbeitszeugnis: Klage Zeugnisberichtigung

 Arbeitshilfe 

Klage

der/des Frau/Herrn __________, __________ (Anschrift)

Prozessbevollmächtigte/r: __________, __________ (Anschrift)

– Kläger/in –

gegen

__________, vertreten durch den/die Geschäftsführer/in __________, __________ (Adresse)

– Beklagte –

wegen: Zeugnisberichtigung

Namens und in Vollmacht der/des Klägerin/Klägers erheben wir Klage und bitten um Anberaumung eines Gütetermins, in dem wir beantragen werden:

1. Die Beklagte/Der Beklagte wird verurteilt, der Klägerin/dem Kläger Zug um Zug gegen Rückgabe des Zeugnisses vom __________ ein neues Zeugnis mit dem folgenden Wortlaut zu erteilen:

Anmerkung: Hier muss der gesamte gewünschte Text des Zeugnisses in dem Antrag aufgeführt werden. Die neuen Textzeilen sollten kursiv oder auf sonstige Weise gesondert gekennzeichnet werden.

2. Die Beklagte/Der Beklagte wird verurteilt, die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.

Begründung: Der/Die Kläger/in war seit dem __________ bei der Beklagten beschäftigt, zuletzt als __________.

Beweis: Kopie des Arbeitsvertrages

Mit Schreiben vom __________ kündigte die Beklagte


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?