Praktikum - Rechte und Pflichten

 Information 

1. Allgemeines

Der Praktikumgeber ist bei der rechtlichen Ausgestaltung eines Praktikums oft hilflos. Die Rechte und Pflichten der Parteien sind meist unklar. Das Ergebnis sind viele Meinungsverschiedenheiten und am Ende gar völlig überforderte und zerstrittene Vertragspartner. So muss es nicht sein. Wer frühzeitig sauber klärt, was sein Praktikum rechtlich ist, kann sich von vornherein auf alles einstellen, was er an Rechten hat und was an Pflichten aus dem Praktikum auf ihn zukommt.

Praxistipp:

Während Praktikanten unabhängig von Art und Ausgestaltung ihres Praktikums und einer etwaigen Entgeltzahlung in der gesetzlichen Unfallversicherung - sei es über den Unfallversicherer der Schule, der Hochschule oder des Praktikumbetriebs - immer abgesichert sind, ist ihre Versicherung in der Arbeitslosen-, Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung differenziert zu beurteilen. Mehr zu diesem Thema im Sozialversicherungslexikon.

Wichtig ist zunächst die Frage: Welche Rechtsnatur hat das Praktikum? Ist es


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?