Checkliste - Arbeitsschutz: Vorschriften

 Arbeitshilfe 

Die folgenden Gesetze und Verordnungen können auf Ihren Betrieb zutreffen. Wir haben Ihnen auch die wichtigsten Inhalte zusammengestellt.

1. Allgemein

  • Arbeitsschutzgesetz: Ziel des Gesetzes ist es, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten bei der Arbeit in allen Tätigkeitsbereichen durch Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu sichern und zu verbessern.
    • Im ArbSchG ist auch die Überwachung des Arbeitsschutzes durch die zuständigen Behörden geregelt.
    • Zum 01.01.2021 wurde in § 21 Abs. 1a ArbSchG eine bundesweite Mindestbesichtigungsquote für die staatlichen Aufsichtsbehörden im Arbeitsschutz (unter Ausschluss abweichenden Landesrechts) eingeführt.
    • Beginnend mit dem Kalenderjahr 2026 sind im Laufe eines Kalenderjahres mindestens 5 % der im Land vorhandenen Betriebe zu besichtigen (Mindestbesichtigungsquote).
    • Ein Unterschreiten der Quote bleibt für einen Übergangszeitraum bis 2026 zulässig, wenn gewährleistet ist, dass die Zahl der zu besichtigenden Betriebe während dieses Zeitraums schrittweise an den Zielwert herangeführt wird. 
  • Arbeitsstättenverordnung (

Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?