Telefonbenutzung - Datenschutz

 Information 

1. Allgemeines

Der Arbeitgeber wird im Zusammenhang mit der betrieblichen und/oder privaten Nutzung seiner Telefonanlage immer mit dem Thema Datenschutz konfrontiert. Die Arbeitnehmer haben dabei sogar Rückendeckung mit Verfassungsrang: Das Fernmeldegeheimnis ist nach Art. 10 Abs. 1 GG "unverletzlich". Nun wendet sich Art. 10 Abs. 1 GG in erster Linie an den Staat - im Rahmen der mittelbaren Drittwirkung von Grundrechten haben seine Prinzipien aber auch Einfluss auf das Verhältnis Arbeitgeber/Arbeitnehmer. Interessant ist in diesem Zusammenhang allerdings, dass gerade immer wieder die auf das Fernmeldegeheimnis und "ihren" Datenschutz pochen, die am meisten zu verbergen haben ...

Praxistipp:

Datenschutz ist ein sensibles Thema, dass von Medien und Öffentlichkeit sehr hoch gehandelt wird. Das Bundesdatenschutzgesetz verpflichtet Unternehmen sogar zum Einsatz besonderer Datenschutzbeauftragter. Im gesamten Bereich ist Transparenz angesagt - und das gilt auch für


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?