Stolpersteine - Ferienjobs

 Information 

1. Allgemeines

Viele Unternehmen stellen während der Ferienzeit Schüler ein, um vorübergehende Personalengpässe auszugleichen. Für die jungen Leute bietet sich neben dem finanziellen Aspekt die Möglichkeit, das Arbeits- und Berufsleben kennen zu lernen und die Berufswahl zu erleichtern.

Der Beitrag zeigt auf, welche Besonderheiten zu beachten sind und hilft, Fehler zu vermeiden.

Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz zur Erhöhung des Schutzes durch den gesetzlichen Mindestlohn und zu Änderungen im Bereich der geringfügigen Beschäftigung am 03.06.2022 beschlossen; der Bundesrat hat das Gesetz am 10.06.2022 gebilligt. Neben der Erhöhung des Mindestlohnes auf 12 EUR pro Stunde ab 01.10.2022 wird damit auch die Grenze für geringfügig entlohnte Beschäftigungen auf 520 EUR monatlich erhöht und für die Zukunft dynamisiert. Dadurch steigt die Geringfügigkeitsgrenze mit jeder Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohnes proportional an.

2. Arbeitsrecht

2.1 Altersgrenzen beachten!

Zu beachten ist, dass die Arbeit von Kindern unter 15 Jahren und vollzeitschulpflichtigen


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?